Aktuelles

SV Hellas meldet sich zurück

TSV Rönsahl – SV Hellas      1 : 5

Der SV Hellas siegt nach einer fast tadellosen Leistung mit 5 : 1, auch in dieser Höhe völlig verdient beim TSV Rönsahl.Von der ersten Minute an war unser SV Hellas voll fokussiert und ging durch einen Mergas Kopfball früh in Führung. Dieser Führungstreffer beflügelte die Hellenen, die schnell nachlegten. Wieder war es Mergas, der ein Platanos Zuspiel mit schönem Schuss vollendete. Kurz vor der Halbzeit sorgte Platanos mit dem 3 : 0 für ein gutes Halbzeitpolster. Wer dachte der TSV käme anders aus der Kabine hatte sich getäuscht. Nun hatte Hellas viel Platz zum Kontern und versetzte der Kalman Truppe in Person von Salpingidis schnell mit dem 4 : 0 den Gnadenstoß. Der TSV wollte im Vorfeld nicht der Aufbaugegner der Hellenen sein und wurde bitter eines besseren belehrt. Heute schoss sich der SV Hellas den Frust von der Seele, und so durfte Salpingidis zum 5 : 0 noch mal Jubeln. Ein noch höherer Sieg war absolut möglich. Während sich beim SV Hellas heute fast alle Spieler die Bestnote verdienten, schlichen die Spieler des TSV Rönsahl wie begossene Pudel vom Platz. Der SV Hellas hat die rote Laterne an SC Lüdenscheid weitergegeben. Das sollte Mut und Kraft für die nächsten Wochen geben.