Aktuelles

Vorbericht : SC Plettenberg – SV Hellas

Auf geht´s nach Plettenberg Jungs. Das was letzte Woche gut war mitnehmen in die Viertäler Stadt. Die zweite Hälfte haben wir gut gespielt,haben uns viele Torchancen herausgespielt. Da war der Wille zu erkennen das Spiel unbedingt noch zu drehen. Aber leider hat es nicht ganz gereicht.Trainer Timo Mähne muß in Plettenberg auf ein Trio der Vorwoche verzichten. Mit Aziz El Alami,Salpingidis und Inchingoli fehlen drei wichtige Spieler mit gelb roten Karten.“ So etwas habe ich in 30 Jahren Fussball noch nicht gesehen,da fehlen mir immer noch die Worte für“. Ist der Coach immer noch ein wenig sauer über die Entscheidungen des Referees. Auch Savas Moumin wird diese Woche noch nicht wieder mit von der Partie sein. Zur Mannschaft stoßen werden wieder Roman Plasa und Caner Percin die für mehr Stabilität in der Defensive sorgen sollen. Auch Malik El Yandouzi darf sein Debüt feiern. Ob er allerdings in der Startelf steht ist noch nicht sicher da ihm noch ein wenig Fitness fehlt. Egal wer aufläuft,der SV Hellas muss ein Team auf dem Platz sein und wirklich alles in die Wagschale werfen um etwas zählbares dort zu holen.Im Hinspiel unterlag man doch am Honsel sang und klanglos 0 – 5 gegen den SC…! Wir sind jedenfalls gespannt und drücken unserer Mannschaft die Daumen.

Auf geht´s Hellas…. IMG-20150928-WA0024                                                           li.Plasa und re.Percin sollen die Defensive stärken

Leave a Reply